8 Hausmittel gegen Krampfadern

Eine großartige Option für Hausmittel gegen Krampfadern ist die Anwendung einer natürlichen Lotion, die mit Zitronenmelisse und Beinwell zubereitet wird. Regelmäßiger Verzehr von Traubensaft kann jedoch auch zur Bekämpfung von Krampfadern und zur Verringerung der von ihnen verursachten Schmerzen beitragen, weshalb Traubensaft auch eine gute Option ist.

Darüber hinaus tragen mit Distel oder Grünkohl hergestellte Kompressen und die Anwendung bestimmter ätherischer Öle dazu bei, Schmerzen und venöse Ekstase zu bekämpfen, die Durchblutung zu verbessern und das Gefühl der Schwere in den Beinen zu lindern.

Sehen Sie die besten Optionen.

1. Beinwell Lotion und Zitronenmelisse

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Ein gutes Hausmittel gegen Krampfadern ist das Auftragen einer Beinwelllotion und Zitronenmelisse.

Zutaten

  • 6 Blätter von Pariparoba
  • 4 Beinwellblätter
  • 1 Esslöffel Zitronenmelisse
  • 500 ml Alkohol

Vorbereitungsmodus

Die Art und Weise, dieses Mittel zuzubereiten, besteht darin, die Zutaten 24 Stunden lang in Alkohol zu tauchen. Tragen Sie diese Lotion am Ende dieser Zeit mit einem sauberen Tuch 2 bis 3 Mal täglich auf die Krampfadern auf.

2. Traubensaft gegen Krampfadern

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Ein weiteres Hausmittel gegen Krampfadern ist das Trinken von Traubensaft, da diese Frucht Resveratrol enthält, eine Substanz, die die Durchblutung fördert.

Zutaten

  • 1 Glas Wasser
  • 1 Glas schwarze Trauben

Vorbereitungsmodus

Die Zutaten in einem Mixer schlagen und als nächstes trinken. Eine andere Möglichkeit besteht darin, konzentrierten Bio-Traubensaft zu kaufen, ihn mit etwas Wasser zu verdünnen und täglich zu trinken. Am besten sollte es ohne Süßung eingenommen werden. Wenn Sie es jedoch für notwendig halten, bevorzugen Sie gesündere Formale wie Honig, Zuckerrohrmelasse oder Stevia.

3. Distel komprimiert

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Mit Disteltee hergestellte Kompressen sind auch ein großartiges Hausmittel gegen Krampfadern, die Symptome lindern und ein Gefühl des Wohlbefindens hervorrufen.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Distelfrüchte
  • 250 ml kochendes Wasser

Verfahren zur Herstellung

Die Früchte in das kochende Wasser geben und 15 Minuten stehen lassen. Nach dem Erwärmen abseihen und mit Hilfe eines Taschentuchs auf die zu behandelnden Stellen auftragen.

4. Kohlkompresse

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Ein gutes natürliches Heilmittel gegen Krampfadern und Besenreiser an den Beinen ist das Auftragen einer warmen Kompresse aus Kohlblättern, da diese sich effektiv an das Bein anpassen.

Zutaten

  • 5 Grünkohlblätter

Vorbereitungsmodus

Um die Kompresse herzustellen, erhitzen Sie die Kohlblätter einige Sekunden lang in der Mikrowelle und tragen Sie sie auf die Krampfadern auf, damit sie wirken können, bis sie abgekühlt sind. Waschen Sie diesen Bereich dann mit Eiswasser, da dies die Durchblutung verbessert.

5. Ätherische Öle

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Die Verwendung von ätherischen Ölen zur Behandlung von Krampfadern ist ein natürlicher Weg, um die Durchblutung zu aktivieren und die Beschwerden und den Juckreiz zu verringern, die Wunden und Entzündungen verursachen können.

Zutaten

  • 8 ml Sonnenblumenöl
  • 2 Tropfen ätherisches Öl der Johanniskraut
  • 2 Tropfen ätherisches Lavendelöl
  • 3 Tropfen ätherisches Zitronenöl

Herstellungsverfahren

Mischen Sie alle Zutaten und gehen Sie in die Region, um eine Massage zu machen. Bei Massagen zur Behandlung von Krampfadern sollte die Krampfader nicht beharrlich massiert werden, sondern auf breite und sanfte Weise in kreisenden Bewegungen von den Füßen bis zu den Oberschenkeln.

6. Rosskastanientee

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Rosskastanientee hat Eigenschaften, die die Stärke der Venenwände erhöhen und das Herausfließen von Blut und Krampfadern verhindern.

Zutaten

  • 2 Beutel Rosskastanie
  • 500 ml kochendes Wasser

Vorbereitungsmodus

Die Zutaten in eine Pfanne geben und ca. 10 Minuten stehen lassen. Nach dem Essen 3 Tassen erwärmen, abseihen und trinken lassen.

7. Hamamelis-Tee

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Hamamelis-Tee stärkt die Venen und reduziert Entzündungen. Dadurch wird verhindert, dass sich die Venen in den Beinen zu stark ausdehnen und die Krampfadern zunehmen.

Zutaten

  • 5 g getrocknete Hamamelisblätter
  • 500 ml kochendes Wasser

Vorbereitungsmodus

Die Zutaten in eine Pfanne geben und 5 bis 10 Minuten stehen lassen. 2 Tassen pro Tag abseihen und trinken.

8. Mischung aus ätherischen Ölen

8 Hausmittel gegen Krampfadern

Diese Mischung aus ätherischen Ölen hilft, die Durchblutung zu aktivieren und Juckreiz und Beschwerden durch Krampfadern zu lindern.

Zutaten

  • 125 ml Hamamelisextrakt
  • 10 Tropfen ätherisches Zypressenöl
  • 10 Tropfen ätherisches Schafgarbenöl

Vorbereitungsmodus

Alle Zutaten in einen Behälter geben und gut mischen. Auf die Beine auftragen, wann immer Sie möchten, um Entzündungen zu lindern.

Zusätzlich zum Wetten auf diese Hausmittel sollten Sie Ihre Beine so lange wie möglich hoch halten. Ein guter Tipp ist, einen Keil auf das Bett zu legen, damit das Kopfteil tiefer liegt. Diese Position hilft bei der Durchblutung, reduziert Krampfadern und die dadurch verursachten Schmerzen.

Wenn es eine große Anzahl von Krampfadern gibt, kann der Angiologe in den schwersten Fällen eine Laserbehandlung, "Anwendung von Krampfadern" oder eine Operation empfehlen.