4 bewährte Hausmittel gegen Migräne

Hausmittel sind eine großartige Möglichkeit, die medizinische Behandlung von Migräne zu ergänzen, Schmerzen schneller zu lindern und das Auftreten neuer Anfälle zu kontrollieren.

Migräne ist ein schwer zu kontrollierender Kopfschmerz, der hauptsächlich Frauen betrifft, insbesondere in den Tagen vor der Menstruation. Neben Tees und Heilpflanzen werden auch andere natürliche Optionen empfohlen, z. B. die Kontrolle der Art der Lebensmittel, die Sie essen, Akupunktur oder Meditation.

Sehen Sie sich eine Liste der wichtigsten Mittel an, die Ihr Arzt zur Behandlung von Migräne empfehlen kann.

1. Tanacet-Tee

4 bewährte Hausmittel gegen Migräne

Tanacet, wissenschaftlich bekannt als Tanacetum parthenium , ist eine Heilpflanze, die einen starken Einfluss auf die Migräne hat, Schmerzen lindert,  aber auch das Auftreten neuer Krisen verhindert.

Dieser Tee kann während eines Migräneanfalls verwendet werden, er kann aber auch regelmäßig getrunken werden, um weitere Anfälle zu verhindern.

Zutaten

  •  15 g Tanacet-Blätter;
  • 500 m kochendes Wasser.

Vorbereitungsmodus

Die Tanacet-Blätter in das kochende Wasser geben und 5 bis 10 Minuten stehen lassen. Dann abseihen, erwärmen lassen und bis zu 3 mal am Tag trinken.

Diese Pflanze sollte nicht während der Schwangerschaft oder von Personen verwendet werden, die Antikoagulanzien verwenden, da dies das Blutungsrisiko erhöht.

Eine andere Möglichkeit, Tanacet zu verwenden, besteht darin, die Kapseln einzunehmen, da es einfacher ist, die Menge der Wirkstoffe zu kontrollieren. In diesem Fall sollten bis zu 125 mg pro Tag oder gemäß den Richtlinien des Herstellers oder Kräuterkundlers eingenommen werden.

2. Ingwertee

4 bewährte Hausmittel gegen Migräne

Ingwer ist eine Wurzel mit einer starken entzündungshemmenden Wirkung, die die durch Migräne verursachten Schmerzen zu lindern scheint. Darüber hinaus wirkt Ingwer auch auf Übelkeit, ein weiteres Symptom, das während eines Migräneanfalls auftreten kann.

Laut einer 2013 durchgeführten Studie [1] scheint Ingwerpulver in der Lage zu sein, die Intensität des Migräneanfalls um bis zu 2 Stunden zu verringern, wobei seine Wirkung mit der von Sumatriptan verglichen wird, einem Mittel zur Behandlung von Migräne.

Zutaten

  • 1 Teelöffel Ingwerpulver;
  • 250 ml Wasser.

Vorbereitungsmodus

Die Zutaten in einer Pfanne zum Kochen bringen. Dann lassen Sie es warm werden, rühren Sie die Mischung gut um und trinken Sie sie bis zu 3 Mal am Tag.

Ingwer sollte unter ärztlicher Aufsicht bei schwangeren Frauen oder Menschen mit Diabetes, hohem Blutdruck oder Antikoagulanzien angewendet werden.

3. Petasites hybridus

4 bewährte Hausmittel gegen Migräne

Die Verwendung der Heilpflanze Petasites hybridus wurde mit einer Verringerung der Migränehäufigkeit in Verbindung gebracht, und daher kann ihre Einnahme dazu beitragen, das Auftreten neuer Anfälle zu verhindern, insbesondere bei Menschen, die regelmäßig an Migräne leiden.

Wie benutzt man

Petasiten müssen 1 Monat lang in Kapselform in einer Dosierung von 50 mg dreimal täglich eingenommen werden. Nach diesem ersten Monat sollten Sie nur noch 2 Kapseln pro Tag einnehmen.

Petasiten sind während der Schwangerschaft kontraindiziert.

4. Baldrian Tee

4 bewährte Hausmittel gegen Migräne

Baldrian-Tee kann von Migränepatienten verwendet werden, um die Schlafqualität zu verbessern, was häufig bei Menschen mit häufigen Anfällen der Fall ist. Baldrian-Tee wirkt beruhigend und angstlösend und beugt auch neuen Migräneattacken vor.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Baldrianwurzel;
  • 300 ml Wasser.

Vorbereitungsmodus

Die Zutaten 10 bis 15 Minuten in einer Pfanne kochen lassen. 5 Minuten stehen lassen, abseihen und 2 mal am Tag oder 30 Minuten vor dem Schlafengehen trinken.

Neben Baldrian-Tee kann auch eine Melatonin-Supplementierung durchgeführt werden, da Melatonin nicht nur zur Regulierung des Schlafes beiträgt, sondern auch eine starke antioxidative Wirkung hat und das Auftreten neuer Migräneattacken zu verhindern scheint.

Baldrian-Tee sollte nicht länger als 3 Monate verwendet werden und sollte auch während der Schwangerschaft vermieden werden.

So stellen Sie die Fütterung ein

Neben der Verwendung der vom Arzt angegebenen Mittel und der Hausmittel ist es auch sehr wichtig, die Ernährung anzupassen. Sehen Sie sich das folgende Video an und finden Sie heraus, welche Lebensmittel Migräne vorbeugen können: