5 Hausmittel gegen Diabetes

Der beste natürliche, hausgemachte Weg, um Diabetes zu kontrollieren und den Blutzuckerspiegel zu regulieren, ist der Gewichtsverlust, da dadurch der Körper weniger fettig wird, was die Funktion von Leber und Bauchspeicheldrüse verbessert Verbessert die Insulinsensitivität und erleichtert Ihnen die Arbeit. Um abnehmen zu können, ist es sehr wichtig, sich ausgewogen zu ernähren und regelmäßig Sport zu treiben.

Neben dem Gewichtsverlust gibt es jedoch auch einige Pflanzen, die zur Potenzierung der Insulinwirkung und zur Kontrolle des Blutzuckerspiegels verwendet werden können, insbesondere bei Menschen mit Prä-Diabetes. Diese Pflanzen sollten nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Arzt verwendet werden, da einige Pflanzen die Wirkung einiger Arzneimittel gegen Diabetes beeinträchtigen und schwerwiegende Komplikationen wie Hypoglykämie verursachen können.

5 Hausmittel gegen Diabetes

Jede der unten aufgeführten Pflanzen kann auch als Nahrungsergänzungsmittel konsumiert und in Reformhäusern als Kapseln verkauft werden. In diesen Fällen muss die Verwendung gemäß dem Hersteller oder gemäß den Anweisungen eines Ernährungswissenschaftlers oder Kräuterkundlers erfolgen.

Einige der Pflanzen, die wissenschaftliche Beweise für die Regulierung des Blutzuckers haben, umfassen:

1. Bockshornklee

5 Hausmittel gegen Diabetes

Bockshornklee, wissenschaftlich bekannt als Trigonella foenum-graecum,  ist eine sehr vielseitige Heilpflanze, die zur Behandlung verschiedener Gesundheitsprobleme eingesetzt werden kann, aber einen starken Einfluss auf die Kontrolle des Blutzuckerspiegels hat.

Dies liegt daran, dass diese Pflanze in ihren Samen einen Wirkstoff namens 4-Hydroxylenucin enthält, der nach mehreren Studien die Insulinproduktion in der Bauchspeicheldrüse zu erhöhen scheint und die bei Diabetes üblichen hohen Glucosespiegel senkt.

Darüber hinaus scheint Bockshornklee die Magenentleerung zu verzögern, die Aufnahme von Kohlenhydraten zu verringern und die Verwendung von Glukose durch den Körper zu fördern, wodurch der Blutzucker gesenkt wird.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser;
  • 2 Teelöffel Bockshornkleesamen.

Wie benutzt man 

Das Wasser und die Blätter in eine Pfanne geben und 1 Minute kochen lassen, dann die Hitze abstellen und weitere 5 Minuten stehen lassen. Zum Schluss die Samen entfernen und den Tee nach dem Erwärmen trinken. Dieser Tee kann nach den Mahlzeiten zur Regulierung des Glukosespiegels verwendet werden. Er sollte jedoch nicht verwendet werden, wenn Arzneimittel gegen Diabetes angewendet werden, da er eine Hypoglykämie verursachen kann, insbesondere wenn der Arzt nichts weiß.

Die Verwendung von Bockshornklee kann bei Kindern, schwangeren Frauen oder stillenden Frauen einige Nebenwirkungen haben und sollte daher in diesen Fällen vermieden werden.

2. Asiatischer Ginseng

5 Hausmittel gegen Diabetes

Asiatischer Ginseng, auch bekannt als Panax Ginseng , ist eine weltweit weit verbreitete medizinische Wurzel für die verschiedensten Zwecke, insbesondere zur Verbesserung der zerebralen Durchblutung und der Leistung. Diese Wurzel hilft jedoch auch, die Insulinproduktion der Bauchspeicheldrüse zu erhöhen und die Empfindlichkeit gegenüber diesem Insulin zu verbessern.

Daher kann Ginseng eine großartige Option für Menschen mit Typ-2-Diabetes sein und dazu beitragen, die Zuckermenge im Blut besser zu regulieren. 

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser;
  • 1 Esslöffel Ginsengwurzel.

Wie benutzt man

Wasser und Ginseng 5 Minuten kochen lassen und dann weitere 5 Minuten stehen lassen. Zum Schluss abseihen, 2 bis 3 mal am Tag erwärmen und trinken lassen.

Der regelmäßige Verzehr dieses Tees kann bei manchen Menschen Nebenwirkungen verursachen, zu denen am häufigsten beispielsweise Nervosität, Kopfschmerzen oder Schlaflosigkeit gehören. Darüber hinaus sollten schwangere Frauen diesen Tee nicht ohne Aufsicht des Geburtshelfers verwenden.

3. Löwenzahn

5 Hausmittel gegen Diabetes

Löwenzahn ist eine weitere Pflanze, die einen starken Einfluss auf Diabetes zu haben scheint, da sowohl ihre Blätter als auch ihre Wurzeln den Blutzuckerspiegel regulieren können. Tatsächlich enthält die Löwenzahnwurzel sogar eine Substanz, die als Inulin bekannt ist und die Insulinproduktion erhöhen kann, da es sich um eine Zuckerart handelt, die nicht metabolisiert wird, dh nicht zu einer Erhöhung des Spiegels von führt Blutzucker.

Löwenzahn kann daher als eine gute natürliche Option für Prä-Diabetiker verwendet werden.

Zutaten

  • 1 Tasse Wasser;
  • 1 Esslöffel Löwenzahnwurzel.

Wie benutzt man

Wasser und Wurzeln 5 Minuten in einer Pfanne kochen lassen, dann vom Herd nehmen und weitere 5 Minuten stehen lassen. Nach dem Erwärmen abseihen und trinken. Dieser Tee kann bis zu 3 Mal am Tag getrunken werden.

4. Kamille

5 Hausmittel gegen Diabetes

Kamille ist eine andere Pflanze, die in der Volksmedizin weit verbreitet ist, da sie als natürliches Beruhigungsmittel bekannt ist. Diese Pflanze wirkt sich jedoch auch auf den Blutzuckerspiegel aus und trägt dazu bei, ihn unter Kontrolle zu halten. Darüber hinaus scheint es auch vor Krankheitskomplikationen wie Schäden an Blutgefäßen zu schützen.

Einige der Komponenten, die für diese Effekte verantwortlich zu sein scheinen, umfassen Substanzen wie Umbeliferon, Esculin, Luteolin und Quercetin.

Zutaten

  • 1 Esslöffel Kamille;
  • 1 Tasse kochendes Wasser.

Wie benutzt man

Die Kamille in das kochende Wasser geben und 5 bis 10 Minuten stehen lassen. Dann abseihen, erwärmen lassen und 2 bis 3 mal am Tag trinken.

Es gibt einige Studien, die darauf hinweisen, dass Kamille während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden sollte. Aus diesem Grund sollten schwangere Frauen vor der Verwendung dieses Tees den Geburtshelfer konsultieren.

5. Zimt

5 Hausmittel gegen Diabetes

Zimt ist nicht nur ein ausgezeichnetes aromatisches Gewürz, sondern hilft auch bei der Kontrolle des Blutzuckerspiegels, da er eine Komponente enthält, die als Hydroxymethylchalcon bekannt ist und die Wirkung von Insulin auf den Körper zu imitieren scheint, was den Stoffwechsel von unterstützt Glucose.

Dazu kann Zimt zum Essen gegeben oder beispielsweise in Form von Zimtwasser gegessen werden.

Zutaten

  • 1 bis 2 Zimtstangen;
  • 1 Liter Wasser.

Wie benutzt man

Die Zimtstangen ins Wasser geben und über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen. Dann die Zimtstangen entfernen und den ganzen Tag trinken. 

Es gibt einige Studien, die darauf hinweisen, dass Zimt während der Schwangerschaft nicht eingenommen werden sollte. Daher ist es ratsam, dass schwangere Frauen vor der Verwendung dieses Tees den Geburtshelfer konsultieren.

In diesem Video erfahren Sie, wie Sie Diabetes leichter kontrollieren können: